Was ist Zwischenmiete?

Zwischenmiete ist die Miete von Wohnräumen auf einen festgelegten Zeitraum, denn der Vermieter hat vor, die Wohnung wieder zu beziehen. Meist wird das Zimmer oder die Wohnung zur Zwischenmiete möbliert vermietet.
Die Vermietung ist häufig – zumindest im juristischen Sinne – eine Form der Untermiete, die vom Vermieter genehmigt werden muss. Viele Vermieter, die ihre Räume zur Zwischenmiete zu Verfügung stellen, sind für einen gewissen Zeitraum nicht in der Nähe ihrer eigenen Wohnung und wollen diese dennoch nicht aufgeben. Der Zwischenmieter möchte oft nur eine bestimmte Zeit die Wohnung oder das Haus bewohnen, um zum Beispiel ein Semester an der Universität, Hochschule oder Fachhochschule zu absolvieren.

Musterverträge haben wir hier gefunden. Bitte vergessen Sie auch nicht, mit Ihrem Vermieter eine Wohnungsübergabe zu machen und ggf. Zählerstände von Strom, Wasser, Heizung, Gas oder Öl zu dokumentieren. Bei der Übernahme vorhandene Schäden und Anzahl der Schlüssel sollten ebenfalls in dem Protokoll vermerkt werden. Demnächst werden wir Ihnen hier eine entsprechende Checkliste anbieten.

Diese Website ist diesem Thema gewidmet und man bekommt hier auch Informationen zum Thema Optimierung von Strompreisen und Stromkosten.
Wir wünschen bei Ihrer Wohnungssuche viel Erfolg.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies und unseren Datenschutzbedingungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen